Mund-Art!-Kinder haben keine Angst vor dem Zahnarzt.



Viele Menschen haben Angst vor dem Zahnarztbesuch, weil sie als Kinder beim Zahnarzt schlechte Erfahrungen gemacht haben. Es ist daher besonders wichtig, dass gerade bei Kindern die ersten Besuche beim Zahnarzt in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre stattfinden, die die Angst vor dem Zahnarzt erst gar nicht entstehen lassen.


 
Eine gute Gelegenheit, Kindern den Zahnarztbesuch als normale und angstfreie Situation zu vermitteln, ist beispielsweise Ihr Termin zur Kontrolle oder Zahnreinigung. Im Anschluss an Ihre Behandlung kann es sich selbst einmal auf den Behandlungsstuhl setzen und ein Spiegelchen in den Mund halten. So verlieren die meisten Kinder die Angst, wenn sie später einmal selbst zur Behandlung kommen.

Im Wesentlichen sollte sich die Behandlung bei Kindern auf die Prophylaxe und Ernährungsberatung sowie auf das rechtzeitige Erkennen von angeborenen Zahnschäden und Zahnfehlstellungen beschränken. Bei regelmässiger Kontrolle und vernünftigen Ernährungsgewohnheiten sowie angemessener Pflege kann weitgehend verhindert werden, dass Milchzähne vorzeitig verloren gehen oder gar bleibende Zähne schon im Kindesalter gefüllt werden müssen.



Klicken Sie jetzt auf den Button und Sie gelangen direkt zu unserer Kontaktseite.